In Anlehnung an eine Serie von Objekten, die Van Cleef & Arpels im Jahr 2022 präsentierte, verbindet der Automat Eveil du Cyclamen das Ablesen der Zeit auf dem Sockel mit einem bezaubernden Schauspiel, welches von der Natur - einem Lieblingsthema der Maison - inspiriert ist.

Sanftes Erwachen

Der kostbar flatternde Schmetterling inmitten eines Bouquets zarter Alpenveilchen fesselt das Auge. Besetzt mit Diamanten, Smaragden, Lapislazuli und Plique-à-jour-Emaille schwebt sein Körper über der Kreation und zeigt die hohe Expertise von Van Cleef & Arpels im Bereich der Haute Joaillerie.

Die in Airbrush-Technik lackierten Blüten zeigen subtile Nuancen von Rosa und Violett, welche bei allen Knospen identisch sind.

  • Automat Éveil du Cyclamen. Kollektion Extraordinary Objects, Van Cleef & Arpels.
Die Alpenveilchenblüten
Das Zusammensetzen der Alpenveilchen-Blütenblätter. Kollektion Extraordinary Objects, Van Cleef & Arpels.
Mischen von Pigmenten zur Vorbereitung des Lacks. Kollektion Extraordinary Objects, Van Cleef & Arpels.
Zusammensetzen einer Alpenveilchenblüte. Kollektion Extraordinary Objects, Van Cleef & Arpels.
Spritzlackierung einer Alpenveilchenblüte. Kollektion Extraordinary Objects, Van Cleef & Arpels.
Zusammensetzen des Blütenstempels. Kollektion Extraordinary Objects, Van Cleef & Arpels.
Überprüfung des Schmetterlings. Kollektion Extraordinary Objects, Van Cleef & Arpels.

Der Automat erwacht zum Leben auf einem Sockel aus zwei Elementen aus grünem Aventurin und einer Schale aus violetter Jade. Fachmännisch poliert und mit harmonischen Einschlüssen durchzogen, demonstrieren sie die Kompetenz der Maison bei der Auswahl von Schmucksteinen, die in der Welt des Schmucks selten oder ungewöhnlich sind.

Als letztes Detail überragt eine Blüte aus Roségold, Lack und Diamanten den sich drehenden Ring an der Basis des Schmuckstücks und beleuchtet den Lauf der Stunden.