Handwerkskunst im Mittelpunkt des kreativen Prozesses

Jede Kreation profitiert von Van Cleef & Arpels Savoir-faire im Bereich der Haute Joaillerie, das seit über hundert Jahren von den Kunsthandwerkern in den Ateliers gepflegt wird. Dieses Fachwissen kommt durch eine Reihe von geduldig ausgeführten Techniken zum Ausdruck. Mit jedem Schritt entfalten Gold und Platin ihren Glanz, während Edelsteine und Schmucksteine gekonnt in Szene gesetzt werden. Für jede Kreation kommen vom Goldschmied über den Edelsteinfassern bis hin zum Polierer die verschiedenen Fertigkeiten zusammen, um ihr eine Emotion zu verleihen, die den anspruchsvollen Standards der Maison entspricht.

Das Mystery Set™: Eine virtuose Technik

Die Technik des Mystery Set™ spiegelt die kreative Kühnheit und technische Innovation wider, welche die Maison seit ihrer Gründung antreibt, und ist eine der ikonischen Formen des Savoir-faire von Van Cleef & Arpels. Diese Innovation, die 1933 patentiert wurde, präsentierte eine neue Art des Fassens von Edelsteinen, die deren Schönheit besonders herausstellen sollte. Ihr Geheimnis liegt in den goldenen Schienen, in welche die Steine – meist Rubine, aber auch Saphire, Smaragde und Diamanten – einzeln und sorgfältig geschliffen eingesetzt werden.

 

Tauchen Sie ein in mehr als 90 Jahre Mystery Set™

Außergewöhnliches Fachwissen, welches Tradition und Innovation verbindet

Die Schmuck- und Uhrenkreationen von Van Cleef & Arpels sind das Ergebnis einer Reihe von Handgriffen, die in den Ateliers der Maison ausgeführt werden. Die Kreationen sind das Resultat eines wirklich kollektiven Ansatzes und vereinen die emblematischen Techniken von Van Cleef & Arpels, vom Design bis hin zur dreidimensionalen, strukturierten Goldbearbeitung.

 

 

 

Die Auswahl der Materialien ist ein wesentlicher Schritt in der Tradition der Perfektion von Van Cleef & Arpels. Jeder Stein, der zur Verzierung der Schmuckkreationen, der Haute Joaillerie und der Uhrenkreationen ausgewählt wird, unterliegt einer sorgfältigen Auswahl durch die Gemmologen der Maison.