Kreationen – unsere Highlights


    Extraordinary Object
    Automat Fée Ondine

    Zurück
    Entdecken Sie den Film mit der märchenhaften Trickfilmszene des ersten Van Cleef & Arpels Extraordinary Object, das einer Zusammenarbeit zwischen verschiedenen seltenen und kostbaren Handwerkskünsten entsprang.

    Die Maison Van Cleef & Arpels freut sich, anlässlich des SIHH 2017 ihr erstes Extraordinary Object vorzustellen: den Automate Fée Ondine. Dieses Projekt entstand in langjähriger enger Zusammenarbeit mit dem Automatenbauer François Junod und dank des Savoir-faires der vielen verschiedenen Handwerkskünstler, die an seiner Umsetzung beteiligt waren.

    Das Einzelstück, in dem sowohl die Joaillerie-, als auch die Horlogerie-Tradition der Maison zum Tragen kommt, eröffnet zugleich ein neues Kapitel der Firmengeschichte als Fortsetzung des Themas Reise- und Tischuhren.

    Dank eines hochgradig komplexen Mechanismus bewegen sich zahlreiche Teile, zeigen die Zeit an und erzeugen einen kurzen poetischen Moment voller schwereloser Schönheit und Grazie, Natur und Bewegung: Eine kleine Fee erwacht aus ihrem Schlummer, eine reizende, lebendige Szene in einem fein nuancierten Bild aus Edelsteinen und Email.

    Die Kreativität der Maison gepaart mit ihrer Pflege altüberlieferter Handwerkstechniken verliehen dem neuen Extraordinary Object eine traumhafte Aura, die zum Staunen einlädt.

    Wenn Sie sich für dieses Thema interessieren, gefällt Ihnen vielleicht auch: Die Geschichte der Poetic Complications™

    Zurück