Van Cleef & Arpels Edelsteine


    Malachit

    Zurück

    Der Name leitet sich vom altgriechischen Wort „maláchē“ für Malve ab, obwohl die bekannteste Malachit-Art grün ist. Der undurchsichtige Stein mit hellerer und dunklerer Bänderung wurde bereits 4000 vor Christus von den alten Ägyptern geschürft. Seine typischen Schattierungen sind auf seinen Kupfergehalt zurück zu führen. Da er oft in der Nähe von Kupfervorkommen gefunden wird und eine auffallende Farbe besitzt, dient Malachit auch als Indikator auf der Suche nach diesem Metall.

    Van Cleef & Arpels beziehen Malachit vor allem aus der Demokratischen Republik Kongo. Es werden sorgfältig nur Steine in einem möglichst gleichmäßigen, nicht zu dunklen Grün mit abwechselnd helleren und dunkleren Bändern ausgewählt. 

    Malachit soll ein Schutzstein für Reisende sein.

    Malachite cabochons - Van Cleef & Arpels
    Malachite cabochons
    Malachit-Cabochons / Langes Collier Lucky Alhambra  - Van Cleef & Arpels
    Malachit-Cabochons / Langes Collier Lucky Alhambra

    Malachit soll ein Schutzstein für Reisende sein, sie vor Unheil bewahren und sicher geleiten. Man verschenkt ihn als Schmuck zum 13. Hochzeitstag.   

    Die richtige Pflege für Ihren Malachit:

    Da es sich um einen weichen Stein handelt, empfiehlt Van Cleef & Arpels, ihn vor Stößen und Kratzern zu schützen.

    Bitte reinigen Sie Ihren Malachit nicht mit Wasser, da es die Schutzpolitur abwaschen und ihm den Glanz nehmen würde.

    Wenn Sie sich für dieses Thema interessieren, gefällt Ihnen vielleicht auch: Aquamarine

    Zurück