Kunsthandwerk in der Uhrenherstellung


    Die Gravierkunst

    Zurück

    Gravieren nennt man das Einschneiden von Mustern mithilfe eines sogenannten Stichels (Werkzeuge aus gehärtetem Stahl in verschiedenen Formen) in eine Oberfläche aus Metall, Stein, Perlmutt oder ähnlichem.

    Zusätzlich werden die Linien manchmal noch mit anderen Werkzeugen, die sich die Graveure oft selbst nach ihrem Bedarf anfertigen, betont, verbreitert, gemildert oder mit bestimmten Texturen versehen.

    Das Talent des Graveurs beweist sich in seiner Fähigkeit, unsere sagenhaften Zifferblätter lebendig zu gestalten.

    Wunder der Gravierkunst
    Die Gravierkunst - Van Cleef & Arpels

    Zum Gravieren derartig kleiner Reliefs bedarf es akribischer Genauigkeit und präziser Führung der Werkzeuge. Aber das Talent des Graveurs beweist sich nicht allein in seiner Technik, sondern auch in seiner Fähigkeit, unseren sagenhaften Zifferblättern Tiefe, Volumen und Lebendigkeit zu verleihen und die poetische Geschichte zu vermitteln, die jede dieser Uhren zu erzählen hat.

    Entdecken Sie die von Van Cleef & Arpels verwendeten Gravur-Techniken.

    Guillochieren

    Perlmutt-Gravur und -Intarsien

    Stein-Gravuren und -Einlegearbeiten

    Wenn Sie sich für dieses Thema interessieren, gefällt Ihnen vielleicht auch: Kunstvoll gearbeitete Uhrengehäuse

    Zurück