Ok

    Kunsthandwerk in der Uhrenherstellung


    „Grisaille“-Email

    Zurück

    Diese von Van Cleef & Arpels entwickelte Technik fügt der gedämpften Stimmung der Poetic Complications® Uhr „Pont des Amoureux“ eine romantische Note hinzu.

     

    Für das Grisaille-Email verwendet man weiße Pigmente auf einem dunklen Untergrund. Dieser wird erzielt, indem man das Metall als erstes mit schwarzem Email überzieht. Dabei besteht die Hauptschwierigkeit darin, diese Schicht möglichst glatt und tiefschwarz hinzubekommen. Sie darf keine Unreinheiten enthalten und muss zahlreiche Brennvorgänge überstehen können.

    Daher wird das Email-Pulver feiner gemahlen als es traditionell üblich ist und mit speziell für die Grisaille-Technik entwickelten natürlichen Essenzen vermischt.

     

    Making-of der Poetic Complications® Uhr „Pont des Amoureux“

    Diese Technik erweckt den spektakulären und geheimnisvollen Effekt eines architektonischen Reliefs.

    Die als „Blanc de Limoges“ bekannte weiße Farbe wird je nach erwünschtem Effekt dicker oder dünner aufgetragen. Je dünner die Schicht ist, desto stärker scheint das Schwarz durch das Transparentweiß und macht es dementsprechend grauer. Grisaille-Email wird zunächst mit dem Pinsel aufgemalt und dann mit einer Nadel ausgezogen, deren metallene Spitze sehr feine Kontraste und ein subtiles Spiel von Licht und Schatten auf dem fertigen Bild ermöglicht.

    Das Brennen erfüllt diese Technik mit einem Hauch Magie, da es die endgültigen Farben zum Vorschein bringt, die sich stark von der vorherigen Erscheinung unterscheiden. Das Endergebnis erweckt den spektakulären und geheimnisvollen Effekt eines architektonischen Reliefs.

    Wenn Sie sich für dieses Thema interessieren, gefällt Ihnen vielleicht auch: Paillonné-Email

    Zurück