Edelmetalle


    Rose Gold

    Zurück

    Rotgold wird in der Schmuckbranche auch oft Roségold genannt. Sein rosiger Glanz mit violetten Reflexen schenkt den Schmuckstücken einen leuchtenden Schimmer.

    Die von der Maison verwendete 18-karätige Roségold-Legierung besteht aus 75 % Gold, 20 % Kupfer und 5 % Silber. Sie ist eine spezielle Van Cleef & Arpels-Entwicklung, um die einzigartige Schönheit, die Farbe und das Funkeln von Roségold auf Dauer zu erhalten.

    Synonym für die Eleganz der 1920er Jahre besitzt Roségold auch einen besonderen zeitgenössischen Charme.

    Roségold-Nuggets - Van Cleef & Arpels
    Roségold-Nuggets

     

    Synonym für die Eleganz der 1920er Jahre besitzt Roségold auch einen besonderen zeitgenössischen Charme. Sein zarter Farbton passt perfekt sowohl zu Weiß- als auch zu Gelbgold. Seit 2009 bringt Van Cleef & Arpels dieses Edelmetall in der Kollektion Perlée besonders zu Ehren.

    Um ihren Kunden höchste Qualität zu zertifizieren, versieht die Maison all ihre Gold-Kreationen mit einer Feingehalts-Punze.

    Für 18-karätiges Gold stellt diese in Frankreich und weiten Teilen der Welt einen Adlerkopf dar. In manchen Ländern, wie Großbritannien, den Niederlanden und der Schweiz zeigt der Stempel einen Bernhardinerkopf und ein 750-Tausendstel.

    Wenn Sie sich für dieses Thema interessieren, gefällt Ihnen vielleicht auch: Weißgold

    Zurück