VAN CLEEF & ARPELS LEGENDEN


    The School of Jewelry Arts

    Zurück

    Van Cleef & Arpels hat eine Schule eingerichtet, um Einblicke hinter die Kulissen der Schmuckwelt zu gewähren. Die für Amateure, Kenner und Profis zugängliche École bietet jeden Monat ein „à la carte“ Programm aus Kursen und Vorlesungen auf Französisch und Englisch an. Die Kurse sind auf maximal 12 Teilnehmer begrenzt und dauern zwischen zwei und vier Stunden. An den Abendvorlesungen können bis zu 70 Personen teilnehmen.

    In ihren Kursen, Konferenzen und Reisen beschäftigt sich die École mit drei Themen: der Kunstgeschichte des Schmucks, der Welt der Edelsteine und dem „Savoir-Faire“. Während der Schulferien bietet die École regelmäßig spezielle Kreativ-Workshops für Kinder und Jugendliche von 5 bis 16 Jahren an.

    An der legendären Pariser Place Vendôme gelegen, umfasst das Angebot der École Edelstein-Workshops zum Bearbeiten von Steinen, Schmuck-Workshops zum Kennenlernen der Handgriffe, ein Designstudio zum Erlernen von Gouache-Techniken, zwei Klassenräume für die Kunstgeschichte des Schmucks, einen Konferenzraum und eine Bücherei mit über 400 seltenen und Fachbüchern.

    Ihrem Bildungsverständnis entsprechend ist die École fünf Partnerschaften in Frankreich und Japan eingegangen (die Galerie des bijoux des Musée des Arts Décoratifs, das Muséum National d’Histoire Naturelle, die Université Rennes 2, die École Boulle und die Kyoto University of Art and Design), um ihr Engagement zugunsten der Tradition und Innovation bei Savoir-faire und Kreativität zu bekräftigen.

    Darüber hinaus begleitet die École verschiedene kulturelle Projekte und unterstützt die Forschung und Bildung, um einmal mehr auf ihre grundlegenden Werte zu verweisen: Verbreitung von Kultur, Weitergabe und Lehre.

    Verfolgen Sie die Video Podcasts, die regelmäßig auf der Website der École zur Verfügung stehen.

    Woher stammt der Begriff „Toucher du bois“? Wo entstehen Schmucksteine? Warum dienen Federn seit über einhundert Jahren als Inspirationsquelle? Was macht die Rubine aus dem Mogok Tal so besonders? Die Lehrer der École beantworten die häufigsten Fragen der Teilnehmer und gewähren Ihnen Einblicke hinter die Kulissen der Schmuckwelt.

    Entdecken Sie die Website der École der Juwelierskunst

    Wenn Sie sich für dieses Thema interessieren, gefällt Ihnen vielleicht auch: 22 Place Vendôme

    Zurück