Liebesgeschichten

Die Herzogin von Windsor: Eine Geschichte voller Leidenschaft

1937 heiratete Prinz Eduard von Großbritannien Wallis Simpson und machte sie so zur Herzogin von Windsor. Diese Hochzeit krönte die aufsehenerregende Beziehung zwischen der kühnen Amerikanerin und dem Erben der britischen Krone, der 1936 abdankte, um „die Frau, die ich liebe“ zu heiraten.
Ihre Liebesgeschichte spiegelt sich auch in einer Reihe von Schmuckstücken von Van Cleef & Arpels wider. Denn in der Tat einte das Paar die Begeisterung für die Juwelierskunst, und der Herzog verbrachte Stunden mit den Designern der Maison, um Schmuckstücke für die Herzogin zu entwickeln und zu personalisieren. Das Collier Cravate mit Rubin und Diamant (1936), das Armband Jarretière mit Saphir und Diamant (1936) und die Brosche Deux Plumes mit Diamanten und Rubinen im Mystery Set (1936) stechen als atemberaubende Beispiele hervor. 

Als treue Freundin der Maison soll die Herzogin von Windsor auch Renée Puissant, die damalige künstlerische Leiterin von Van Cleef & Arpels, dazu ermutigt haben, das Collier Zip zu entwickeln, ein Schmuckstück, das offen um den Hals oder geschlossen als Armband getragen werden kann. 

  • Zeichnung des Colliers Cravate der Herzogin von Windsor, 1939 Archiv Van Cleef & Arpels

    Zeichnung des Colliers Cravate der Herzogin von Windsor, 1939  Archiv Van Cleef & Arpels