Die Maison erlebt einen neuen kreativen Aufschwung mit thematisch inspirierten Haute Joaillerie-Kollektionen. Neben wegweisenden Schmuckkreationen wie Perlée und Frivole brachte die Uhrenkollektion Poetic Complications die poetische Vision der Zeit von Van Cleef & Arpels zum Ausdruck.

2000

Brosche Millennium

Anlässlich des anbrechenden dritten Jahrtausends schuf die Maison eine spektakuläre Doppel-Brosche mit Rubinen und Diamanten im Mystery Set. Einzeln oder als Paar getragen, funkelt jede Blüte mit fünf Diamanten im Tropfenschliff, die auf frei beweglichen Metallelementen gefasst sind.

2003

Präsentation der Haute Joaillerie-Kollektion Songe d’une Nuit d’été

Van Cleef & Arpels schuf seine eigene Interpretation des Meisterwerks „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare mit dieser Ode an die Natur und ihre bezaubernde Schönheit.

2003

Kreation der Kollektion Frivole®

Diese floralen Schmuckstücke zeichnen sich durch ihre grafische und luftige Ästhetik aus. Das hochglanzpolierte Gold verleiht den herzförmigen Blütenblättern ein einmaliges Strahlen, während die asymmetrische Komposition den Kreationen von Van Cleef & Arpels Leben und Bewegung einhauchen.

2004

Lacquered Butterflies

In dieser Neuinterpretation der Welt der Schmetterlinge – seit jeher eine wichtige Inspirationsquelle der Maison – arbeitete Van Cleef & Arpels mit dem Lackkünstler Junichi Hakose zusammen, um mit außergewöhnlichen Lackmotiven geschmückte Broschen aus Holz oder Perlmutt zu schaffen.

2005

Präsentation der Kollektion Boutonnière

Van Cleef & Arpels hat eine Haute-Joaillerie-Kollektion kreiert, die seine Wertschätzung für die Haute Couture untermalt. Stoffe wurden als kostbare Materialien neu interpretiert und Verzierungen und Modeaccessoires als außergewöhnliche Kreationen erdacht.

 

2006

Präsentation der Haute Joaillerie-Kollektion Pierres de Caractère

Diese Kollektion zollt außergewöhnlichen Steinen Tribut –  im Laufe seiner Geschichte eine der wichtigsten Facetten der Kreationen von Van Cleef & Arpels. Diamanten, Rubine, Smaragde und Saphire, sowie Aquamarine und Spessartin-Granate wurden dabei in Haute Joaillerie-Kreationen verewigt.

2006

Haute Joaillerie-Kollektion Trésors Révélés

Anlässlich ihres 100-jährigen Jubiläums fertigte die Maison 11 bisher noch nie dagewesene Stücke auf der Grundlage von Skizzen aus den 1920ern und den 1960ern.

2006

Präsentation der Kollektion Poetic Complications® mit der Lady Arpels Centenaire

In einer Mischung aus traditionellem Savoir-faire und technischen Spitzenleistungen bringen die Uhren von Poetic Complications® eine einmalige Vision der Zeit zum Ausdruck, die stets eine eigene Geschichte zu erzählen hat. Diese raffinierten Mechanismen bieten kostbare Augenblicke reiner Emotion, die der poetischen Welt von Van Cleef & Arpels entspringen.

2006

Die Haute Joaillerie-Kollektion Une Journée à Paris

Van Cleef & Arpels ehrte die Geburtsstadt der Maison mit einem funkelnden Streifzug durch die Wahrzeichen der französischen Hauptstadt: Jardin des Tuileries, Île de la Cité, Avenue Montaigne, der Eiffelturm, Opéra Garnier und natürlich der Place Vendôme.

2007

Die Haute Joaillerie-Kollektion Atlantide

Das mythische, verschollene Inselreich Atlantis bildete die Inspiration für eine Haute Joaillerie-Kollektion von Van Cleef & Arpels, die erfüllt ist von Nymphen, Meerjungfrauen und anderen  Meeresbewohnern.

2007

Haute Joaillerie-Kollektion Ballet Précieux

Inspiriert von seiner Zusammenarbeit mit dem Choreographen George Balanchine, dem Schöpfer des Balletts Jewels im Jahr 1967, entwickelte Van Cleef & Arpels eine Kollektion in vier Kapiteln: Ballet, Smaragd, Rubin und Diamant.

2008

Haute Joaillerie-Kollektion Les Jardins

Als wichtige Inspirationsquelle für die Maison erblüht die Natur selbst in dieser Kollektion: eine Hommage an die verschiedensten Gärten dieser Welt, von französischen, englischen oder italienischen Gärten bis hin zu japanischen Zen-Gärten.

2008

Lancierung der Uhrenkollektion „Charms“

Die Uhr Charms mit ihrem typischen runden Gehäuse mit Glücksbringer-Charms wurde eine Ikone der Uhrmachertradition der Maison.

2008

Kreation der Kollektion Perlée®

Die fröhliche und feminine Kollektion Perlée bezieht sich auf ein legendäres Wissensfeld von Van Cleef & Arpels: die goldenen Perlen. Die goldenen Kreationen von Perlée mit Diamanten oder Edelsteinen können ganz nach Lust und Laune gemischt und kombiniert werden.

2009

Die Ausstellung Spirit of Beauty im Mori Arts Center in Tokio

Die Maison präsentierte eine Retrospektive in Tokio, die mit 250 Schmuckkreationen, Uhren, Mode-Accessoires und Schmuckobjekten auf über hundert Jahre Firmengeschichte zurückblickte.

2009

Haute Joaillerie-Kollektion California Rêverie

Die von der amerikanischen Westküste inspirierte Kollektion California Rêverie interpretiert deren typische Lebensart und die Suche nach Exotik. Majestätische Landschaften, üppig blühende Blumen und farbenfrohe Vögel erwachen elegant darin zum Leben.