Steine

Malachit

Malachit ist ein undurchsichtiger Stein von einzigartiger Schönheit. Er erinnert an die Vitalität der Natur durch seinen tiefgrünen Farbton, der von hellen und dunklen Streifen durchdrungen ist. Van Cleef & Arpels wählt Malachit-Steine mit geraden, gleichmäßigen Adern vorwiegend aus Australien. Der Stein schimmert besonders schön in Verbindung mit Gelbgold unter anderem in den Kollektionen Alhambra® und Perlée™.

  • Arbeitsschritt, Clip Elephants, Kollektion Arche de Noé, Van Cleef & Arpels

    Arbeitsschritt, Clip Elephants

Er galt früher als Glücksbringer, der Kindern und Reisenden als schützender Talisman geschenkt wurde. 

Der Name Malachit leitet sich wohl vom griechischen Wort „molōchē” ab, die Bezeichnung einer Malvenpflanze, die für ihre tiefgrünen Blätter bekannt ist, oder auch „malakhē”, was „weich” bedeutet. Aufgrund seiner ästhetischen Eigenschaften war Malachit im 19. Jahrhundert besonders gefragt, insbesondere in Russland, wo er zur Verzierung von Kirchen und Palästen diente. Er galt früher als Glücksbringer und wurde Kindern wie auch Reisenden als schützender Talisman angeboten. 

Um den Glanz zu erhalten, sollte Malachit in einer trockenen, mit Stoff ausgekleideten Schachtel getrennt von anderem Schmuck aufbewahrt werden. Der Kontakt mit Wasser sollte vermieden werden, da dies die schützende Oberfläche des Steins beschädigen und seinen Glanz trüben kann.